Muskuloskelettales Zentrum für Konservative Orthopädie, Schmerztherapie, Rheumatologie und Osteologie

  • Leitung
  • Sekretariat
  • Team
  • Infomaterial
  • Zertifizierungen

Dr. med. Jan Holger Holtschmit

Chefarzt, Facharzt für Orthopädie und Rheumatologie; Zusatzb.: Notfall-, Sport-, Manuelle- u. Sozialmedizin, Naturheilverfahren, Physik. Therapie, Med. Balneologie u. Klimatologie, Fachgeb. Röntgendiagnostik, Schmerztherapie IGOST,Osteologe DVO,Akupunktur

Christine Migge

Dr. med. Jan Holger Holtschmit

Chefarzt, Facharzt für Orthopädie und Rheumatologie; Zusatzb.: Notfall-, Sport-, Manuelle- u. Sozialmedizin, Naturheilverfahren, Physik. Therapie, Med. Balneologie u. Klimatologie, Fachgeb. Röntgendiagnostik, Schmerztherapie IGOST,Osteologe DVO,Akupunktur

Andrei Dymerets

Oberarzt; Facharzt für Neurochirurgie

Hanno Hillenbrand

Oberarzt, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie; Zusatzbez.: spezielle Schmerztherapie

Michaela Keil

Oberärztin, Fachärztin für Allgemeinchirurgie; Zusatzbez.: spezielle Schmerztherapie, Sportmedizin, Notfallmedizin, Akupunktur

Tanja Demuth

Psychologische Psychotherapeutin

Helena Theisen

Psychologische Psychotherapeutin

Zertifizierungen

Konservative Orthopädie

Allgemeines

Die Abteilung für Konservative Orthopädie ist im Frühjahr 2020 von der Marienhausklinik St. Josef Losheim am See in das Marienkrankenhaus St. Wendel umgezogen. Sie umfasst 50 Betten und ist einmalig im Saarland.

Was ist konservative Orthopädie?

Die Abteilung ist spezialisiert auf die Diagnose und Behandlung degenerativer und rheumatischer Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen sowie auf die nichtoperative Behandlung von Verletzungen des Bewegungsapparates. Es sind Krankheitsbilder, die bei den Betroffenen zu massiven Beschwerden und Beeinträchtigungen führen und häufig chronifizieren. Viele unserer Patienten haben bereits einen langen Leidensweg hinter sich, wenn sie zu uns kommen.
Wir behandeln alle akuten und chronischen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, bei denen eine Operation nicht erfolgversprechend oder aus medizinischen Gründen nicht möglich ist.

Unsere Philosophie

Wir verfolgen ein ganzheitliches Behandlungsmodell.
Das heißt: Wir suchen und behandeln nicht nur die körperlichen Ursachen von Schmerz und Erkrankung; wir berücksichtigen auch die sozialen und emotionalen Einflüsse und Auswirkungen der Erkrankung.
Deshalb arbeiten wir in einem interdisziplinären Behandlungsteam eng zusammen. Unsere Therapeuten besitzen die verschiedensten Kompetenzen und ergänzen sich ideal. Zum Team gehören spezialisierte Fachärzte, Physiotherapeuten, Masseure und medizinische Bademeister. Speziell geschultes Pflegepersonal, Sozialarbeiter und Seelsorger gehören ebenso zum therapeutischen Team wie die klinische Psychologin, die unsere Patienten bei der Bewältigung von Schmerzen und psychosozialen Belastungen berät und begleitet.

Diagnostik

  • Orthopädische Diagnostik
  • Manualmedizinisch - osteopathische Befunderhebung
  • Befunderhebung
  • Sportmedizinische Untersuchung 
  • Sonographie 
  • 3-D-Optometrie zur strahlenfreien Vermessung der Wirbelsäule 
  • Röntgen 
  • Spiral-CT und Osteodensitometrie 
  • Labor 
  • Schmerzdiagnostik 
  • Psychologisch-psychosomatische Diagnostik
  • Magnetresonanztomograph (MRT)
  • Unser Leistungsspektrum
  • Qualitätsmangement

Unser Leistungsspektrum

Schwerpunkte unserer Arbeit sind multimodale Komplexbehandlungen am Bewegungssystem (OPS 8-977), in der Schmerztherapie (OPS 8-918) und in der Rheumatologie (OPS 8-983). 

Dazu setzen wir ein:

  • Manuelle Medizin mit Mobilisation, Manipulation, Weichteiltechniken und Osteopathischen Techniken
  • Therapeutische Lokalanästhesie
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Intraartikuläre Injektionen
  • CT- und Röntgen-Monitor gesteuerte Infiltrationen
  • Facettenthermokoagulation
  • Extrakorporale Stoßwellentherapie ESWT
  • Laser
  • Repetitive Periphere Nervenstimulation rPNS
  • Implantation und Auffüllen von Schmerzmittelpumpen
  • Implantation von SCS-Sonden und Generatoren zur Spinal Cord Stimulation

 

Ergänzt werden diese Methoden durch ganzheitliche Therapien wie:

  • Akupunktur 
  • Naturheilverfahren

 

Von großer Bedeutung in unserem Therapiekonzept ist die aktivierende Physiotherapie mit ihren verschiedenen Verfahren wie:

  • Manuelle Therapie 
  • Medizinische Trainingstherapie mit modernsten Geräten zum computergestützten Wirbelsäulentraining 
  • Neurophysiologische Verfahren 
  • Rückenschule 
  • Migräne-Therapie

 

Zudem setzt unser Psychologischer Dienst folgende Schwerpunkte:

  • Informationen über Schmerzen – Einflussfaktoren auf das Erleben von Schmerzen und mögliche Einflussnahme
  • Psychologische Einzelgespräche – Besprechen von individuellem Umgang mit Schmerzen und möglichen Alternativen
  • Entspannungstraining - Erlernen einer Entspannungstechnik zur Verbesserung Ihrer Entspannungsfähigkeit (Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen)

 

 

Abgerundet wird unser Angebot durch die balneo-pysikalische Therapie. Dazu gehören:

  • Alle Formen der Elektrotherapie 
  • Klassische Massagen - Akupunkturmassagen 
  • Fußreflexzonentherapie 
  • Lymphdrainage 
  • Bädertherapie

Unfall- und Notfallbehandlung

Unsere Abteilung nimmt auch berufsgenossenschaftliche Behandlungen vor. 

Die Abteilung ist Mitglied der ANOA und arbeitet mit dem multimodalen Konzept konservativ-stationärer Akutbehandlung muskulo-skelettaler Erkrankungen.

Sprechstunden

Sprechstunden
Wenn Sie medizinische Hilfe benötigen oder bei schwierigen Entscheidungen unseren Rat als Zweitmeinung einholen wollen, so können Sie sich in einer unserer Sprechstunden als Patient vorstellen. Wir bieten folgende Sprechstunden an

  • Wirbelsäulensprechstunde 
  • Gelenksprechstunde 
  • Sportmedizinische Sprechstunde 
  • Manualmedizinische Sprechstunde 
  • Kindersprechstunde 
  • Orthopädietechnische Sprechstunde

Wenn Sie einen Termin oder einen stationären Aufenthalt vereinbaren wollen, so können Sie das montags bis donnerstags in der Zeit von 9:00 bis 16:00 Uhr und freitags von 9:00 bis 14:00 Uhr unter der Rufnummer 06851 59-2403 tun.

Qualitätsmangement

Zum Wohle unserer Patienten lassen wir uns regelmäßig im Rahmen der Qualitätssicherung zertifizieren und sind Mitglied in regionalen und nationalen Fachgremien. So gewährleisten wir eine hohe Qualität unserer Arbeit.

Marienkrankenhaus St. Wendel

Am Hirschberg 1a
66606 St. Wendel
Telefon:06851 59 - 01
Telefax:06851 70136
Internet:http://www.mkh-wnd.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum & Rechtliches.