10 Jahre Seligsprechung Mutter Rosa

28.04.2018, 19:00 - 20:00

Vorabendmesse am 28. April 2018 um 19:00 Uhr im Bliestaldom in Bliesen, gestaltet vom Ökumenischen Taizé-Projektchor

Bliesen. Am 04. Mai 2008 nahmen rund 6000 Menschen an der Seligsprechung von Mutter Rosa im Hohen Dom zu Trier und auf dem Vorplatz teil. Ordensfrauen der Waldbreitbacher Franziskanerinnen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Trägers der Einrichtungen und viele Menschen aus der Bevölkerung nahmen herzlichen Anteil an diesem Ereignis und feierten bei strahlendem Sonnenschein die neue Selige des Bistums.

Endlich konnte eine Frau rehabilitiert werden, die in ihrem Leben viel geschaffen und erreicht hatte, die aber auch über Jahrzehnte verletzt und verleugnet wurde. Dieser Frau haben wir in St. Wendel unser Krankenhaus zu verdanken, dessen Wurzeln auf eine von Mutter Rosa im Jahr 1872 gegründete Zweigstelle des Ordens zurückgehen. Zehn Jahre nach der Seligsprechung nehmen wir dies zum Anlass, um wieder mit Ordensfrauen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und der Bevölkerung an das Ereignis zu erinnern und Mutter Rosa zu würdigen.

Verschiedene Veranstaltungen mit dem Taizéchor unter der Leitung von Hermann Lissmann begleiten uns durch das Jahr. Taizégottesdienste sprechen in einer besonderen Art und Weise die Sinne an. Sie geben die Möglichkeit zu entschleunigen und ansprechende Texte und Gesänge zu reflektieren, mit zu singen, zu genießen und auf sich wirken zu lassen. Wir freuen uns auf die Begegnung und den Austausch.

 

 

Marienkrankenhaus St. Wendel

Am Hirschberg 1a
66606 St. Wendel
Telefon:06851 59 - 01
Telefax:06851 70136
Internet: http://www.mkh-wnd.dehttp://www.mkh-wnd.de

Zentrum für Altersmedizin, Akutgeriatrie

Am Hirschberg 1b
66606 St. Wendel
Telefon:06851 59 - 02
Telefax:06851 59 - 2050
Internet: http://www.mkh-wnd.dehttp://www.mkh-wnd.de