In Würde leben – bis zuletzt

12.10.2019, 00:00 - Ende offen

Am 12. Oktober findet der diesjährige Welthospiztag statt.

Die „Aktion Hospizlicht“ will ein Zeichen der Solidarität mit Menschen setzen, die sich auf den Tod vorbereiten müssen – das Marienkrankenhaus, die Christliche Hospizhilfe e. V. und das Hospiz Emmaus beteiligen sich an der Aktion der Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung.

In möglichst vielen Fenstern soll am Abend des 12. Oktober ein Hospizlicht brennen. Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen zusammen mit vielen anderen Menschen gewonnen werden, ein Zeichen zu setzen und sich für einige Minuten mit den Menschen zu verbinden, die sich im Krankenhaus, im Hospiz oder zu Hause auf das Sterben vorbereiten müssen. Das Hospizlicht ist eine schlichte Kerze und trägt den Aufdruck „Aktion Hospizlicht. In Würde leben – bis zuletzt“. Damit soll zum Ausdruck gebracht werden, dass jeder Mensch, sei er auch noch so krank, eine unverlierbare Würde besitzt.

Ab Mittwoch, 02.10.2019 können die Kerzen gegen eine freiwillige Spende in der Eingangshalle des Marienkrankenhauses erworben werden. Zudem werden die Kerzen am Donnerstag, 10.10.2019 von 10:00 – 15:00 Uhr im Globus St. Wendel und auf dem St. Wendeler Wochenmarkt von der Christlichen Hospizhilfe e.V. angeboten. Der Erlös ist für die Hospiz- und Palliativeinrichtungen in St. Wendel bestimmt.

Besuchen Sie auch eine Filmvorführung am 10.10.2019, 19 Uhr in der evangelischen Kirche St. Wendel, zu der Sie der Verein 'Christliche Hospizhilfe' herzlich einlädt. 
Inhalt des Dokumentarfilms "Der Stein zum Leben": Gemeinsam mit Trauernden übersetzt der Steinmetz Michael Spengler Lebensgeschichten in Stein. Schritt für Schritt nehmen die Grabsteine Form an. Und in den Menschen wächst eine neue Verbindung zu ihren Toten - und zum Leben. (79 Min.)

Machen Sie mit bei der Aktion Hospizlicht!

Marienkrankenhaus St. Wendel

Am Hirschberg 1a
66606 St. Wendel
Telefon:06851 59 - 01
Telefax:06851 70136
Internet: www.mkh-wnd.de www.mkh-wnd.de

Zentrum für Altersmedizin, Akutgeriatrie

Am Hirschberg 1b
66606 St. Wendel
Telefon:06851 59 - 01
Telefax:06851 59 - 2200
Internet: www.mkh-wnd.de www.mkh-wnd.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.