Vorweihnachtliche Backaktion im Café Petit Fours des Marienkrankenhauses erbrachte einen Erlös von 1700 Euro

Kürzlich überreichte Andreas Schumacher einen Scheck an die „Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e. V.“

Unterstützt bei seiner Backaktion wurde Andreas Schumacher (Mitte) von „Pini“ und „Pompom“ alias Christiane und Michael Schwan

31.01.2017

Zum vierten Mal in Folge verwandelte Andreas Schumacher, Geschäftsführer des Café Petit Fours am Marienkrankenhaus zu Beginn der Adventszeit seinen Gastraum in eine Backstube. Über 30 Kilo Teig wurden zu herrlich knusprigen Zimtwaffeln verbacken, hübsch verpackt und gegen Spenden an die Cafébesucher abgegeben. „Ich freue mich sehr, dass meine Aktion so gut bei meinen Gästen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Krankenhauses ankommt“, ist der Konditormeister sichtlich stolz. Den Erlös von 1700 € überreichte er kürzlich an den Verein „Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e. V.“ des Uniklinikums in Homburg. Dieser unterstützt finanziell und ideell vielfältige große und kleine Projekte, die den an Krebs erkrankten Kindern und ihren Angehörigen zugute kommen.

Die Backaktion wurde von den beiden Klinikclowns "Pini" und "Pompom", alias Christiane und Michael Schwan unterstützt. Sie besuchen schon seit vielen Jahren regelmäßig junge Patienten auf der Homburger Kinderonkologischen Station und verschönern ihnen die Zeit im Krankenhaus mit Jonglage, Zauberei oder Musik und Gesang. An diesem Tag sorgten sie im Café für Spaß und gute Laune. Weitere Bilder.

Marienkrankenhaus St. Wendel

Am Hirschberg 1a
66606 St. Wendel
Telefon:06851 59 - 01
Telefax:06851 70136
Internet:www.mkh-wnd.dewww.mkh-wnd.de

Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation am Marienkrankenhaus St. Wendel

Am Hirschberg 1b
66606 St. Wendel
Telefon:06851 59 - 02
Telefax:06851 59 - 2050
Internet:www.mkh-wnd.dewww.mkh-wnd.de