Umfangreiche Modernisierungsarbeiten im Marienkrankenhaus

25.05.2018

Das Marienkrankenhaus St. Wendel möchte hiermit auf zwei umfangreiche Maßnahmen hinweisen, die zu größeren Einschränkungen des Krankenhausbetriebs führen werden.

Wie einigen Besuchern und Patienten des Marienkrankenhauses St. Wendel sicherlich schon aufgefallen ist, sind die Personenaufzüge nur in einem stark eingeschränkten Umfang betriebsbereit. Dies ist dadurch bedingt, dass die vorhandene Aufzugssteuerung vollständig ersetzt werden muss, da Ersatzteile für die vorhandenen Komponenten nicht mehr zur Verfügung stehen. Bedingt durch lange Lieferzeiten und entsprechende Einbauzeiten werden die Einschränkungen voraussichtlich bis Ende November andauern.

Ferner werden kurzfristig die Parkplatzmarkierungen sowohl im Bereich des Haupthauses als auch der Psychiatrie/Geriatrie erneuert. Hierzu ist es leider erforderlich, einen der beiden Parkplätze jeweils an einem Tag komplett für den PKW-Verkehr zu sperren. Die erste Sperrung ist für den 02.06.2018 vorgesehen und betrifft den Parkplatz am Haupthaus. Parken ist dann jeweils auf dem anderen befestigten Parkplatz möglich bzw. kann dafür auch der unbefestigte Parkplatz auf der gegenüberliegenden Straßenseite von allen genutzt werden. Die Verkehrsschilder „Halteverbot“ an den Straßenrändern der Zufahrtsstraße ab Einfahrt Betriebshof nach unten sind für diese Zeit außer Kraft gesetzt.

Wir bitten um das Verständnis von Patienten und Besuchern für diese notwendigen Maßnahmen.

Marienkrankenhaus St. Wendel

Am Hirschberg 1a
66606 St. Wendel
Telefon:06851 59 - 01
Telefax:06851 70136
Internet: http://www.mkh-wnd.dehttp://www.mkh-wnd.de

Zentrum für Altersmedizin, Akutgeriatrie

Am Hirschberg 1b
66606 St. Wendel
Telefon:06851 59 - 02
Telefax:06851 59 - 2050
Internet: http://www.mkh-wnd.dehttp://www.mkh-wnd.de