Einlass ins Marienkrankenhaus mit Einlasskontrolle

23.03.2020

Aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Corona-Virus in Deutschland ist der Einlass ins Marienkrankenhaus ab sofort wie folgt geregelt:                     

 

Alle Personen dürfen das Krankenhaus nur über den Haupteingang betreten. Es wird eine Einlasskontrolle mit Selbstauskunft durchgeführt. Durch den Geriatrie-Eingang dürfen nur die Mitarbeiter der onkologischen Praxis sowie die Patienten der onkologischen Praxis. Auch dort erfolgt eine Einlasskontrolle mit Selbstauskunft.

 

Nach wie vor gilt der Besucherstopp!

 

Zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter gilt nach wie vor ein Besucherstopp! Für Palliativpatienten und kritisch Erkrankte gelten Ausnahmen, die im Einzelfall mit dem zuständigen Arzt zu regeln sind. Dazu nehmen Sie bitte Kontakt über die Telefonzentrale auf: 06851 59-01.

 

Zur Geburt ist eine Begleitperson erlaubt.

 

Benötigte persönliche Dinge für Patienten geben Sie bitte mit dessen Name sowie Station- und Zimmernummer in der Zeit zwischen 17:00 – 18:00 Uhr an der Pforte ab. Mitarbeiter werden die Sachen zu Ihren Angehörigen bringen.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.

 

Die Krankenhausleitung

 

 

 

Marienkrankenhaus St. Wendel

Am Hirschberg 1a
66606 St. Wendel
Telefon:06851 59 - 01
Telefax:06851 70136
Internet:http://www.mkh-wnd.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum & Rechtliches.